Grüße von Samui-Waterworld

Datum: 04.11.2010

Hallo liebe Freunde,
aus gegebenem Anlass hier ein paar Grüße
von der gefluteten Insel... Die schweren Regenfälle sind leider an der
Insel nicht spurlos vorüber gegangen.
Die Straße an der Chaweng-Beach steht
einen Meter unter Wasser und in Maenam
fahren sie Boot durch die Gassen. Uns geht es nach wie vor gut! Das Wasser konnte uns in 80 Metern Höhe nichts anhaben!! Dank unserer Spanien-Unwetter-Erfahrungen und Carlos Voraussicht, haben wir ein Notstrom-Aggregat und sammeln das Regenwasser in riesigen Tanks. Das heißt, wir haben Strom und auch reichlich Wasser! Gestern hat er sich todesmutig bis zum Supermarkt in Nathon gewagt und Benzin und Proviant besorgt. Zu allem Unglück waren die Eier alle :-(( wo ich doch eiersüchtig bin ;-). So fordet die Überschwemmung von allen Opfer... Jetzt hoffen wir darauf, dass sich das Wetter wieder normalisiert. Regenzeit ist ja wunderbar, aber jetzt reichts wirklich!!! Aber wieder hat sich gezeigt, dass der Berg die richtige Wahl für unser Domizil war, auch wenn man erst mal nach oben muss!!! Also liebe Freunde, auf in den Urlaub nach Samui!!! Ein paar Termine sind bei uns noch frei!!! Bald wieder sonnige Grüße von Koh Samui sendet Barbara

Grüße zum ersten Advent

Datum: 28.11.2010

Hallo ihr Lieben,
zum ersten Advent sende ich euch von
Koh Samui ganz herzliche
vorweihnachtliche Grüße! Pünktlich zu diesem Anlass haben Carlo
und ich uns eine Erkältung gegönnt...
Die Temperatur ist ja auch zum Teil bis
auf 26 Grad gefallen. Da kann man sich
schon mal verkühlen ;-)) Nichts destro trotz werde ich mit der
Weihnachts-Deko beginnen und freue mich schon auf´s Plätzchenbacken.
Diesmal gemeinsam mit Freunden, die jetzt auch auf Koh Samui leben.
Den Glühwein werden wir aber dennoch im Pool trinken. Wer jetzt Sehnsucht auf Sonne und Wärme bekommt, kann gerne noch bei uns buchen... Ein paar Lücken sind noch im Belegungsplan:-)) http://www.samui-paradise.com/preise/belegung/ Herzlichst eure Barbara von Weitweitweg PS: Ich freue mich auch über Einträge im Gästebuch!!!

Nach dem Fest ist vor dem Fest

 Datum: 27.01.2011

        Hallo liebe Freunde,

die Zeit vergeht wie im Flug. 
Es ist bereits Ende des ersten
Monats im neuen Jahr.
Ich wünsche euch allen, dass es
ein gutes und gesundes Jahr wird! Der Silvester-Kater ist gezähmt, nur die Weihnachtspfunde
halten sich zäh auf den Hüften.
Auch in Thailand wird in jedem Jahr kräftig Silvester gefeiert. Immerhin wechselt auch das Thai-Jahr am 1.1. des Jahres. Nur dass sie schon bei 2554 angelangt sind :-)) Und da ein Neujahrsfest das andere jagt, bleiben die Banner und Fähnchen gleich hängen. Praktisch sind sie schon, diese Thai!!! Gerade habe ich den Weihnachtsbaum abgeschmückt, da muss ich schon wieder aufrüsten. Diesmal mit chinesischen Lampions. Vom 1. bis zum 3. Februar ist das chinesische Neujahrsfest. Am 3.2.11 beginnt das Jahr des Hasen. Hoffentlich nicht des Angsthasen... Hier ein kurze Beschreibung, was uns im Hasenjahr erwartet: Mit Gelassenheit und Liebe geht's voran 2011 ist das Jahr des Metall-Hasen. Der Hase steht in der chinesischen Astrologie für Sanftmut, Harmonie und Genuss. Die Verbesserung von Beziehungen, Freundschaft und Diplomatie stehen im Vordergrund und wir dürfen in diesem Jahr unserem Bauchgefühl mehr trauen. Allgemein ist die Atmosphäre entspannt, das Allgemeinwohl zählt. Statt Machtkämpfen wird man jetzt vernünftigen Argumenten und Kompromissen den Vorzug geben und ein konstruktives Miteinander anstreben. Es heißt, dass der Hase auch ein leichteres Geldverdienen begünstigt. Die Falle: Effizienz und Pflichtbewusstsein sind schwerer umzusetzen und zu viele Kompromisse verhindern manche klare Linie. Im Positiven bringt der Hase ein gutes Gespür für Herzensdinge, Glück in der Liebe und unterstützt die Familienplanung! Tja, und wenn wir dann gelernt haben, uns wie die Hasen zu benehmen, dann beginnt das Thailändische Neujahrsfest. Am 13. April wird wieder aus allen Kanonen mit Wasser gespritzt, um den Schmutz des alten Jahres abzuwaschen. In manchen Gebieten von Thailand dauert das Fest ganze zwei Wochen. In diesem Jahr fliehen wir vor diesem Trubel. Wir versuchen es mal wieder mit "Frieren in Deutschland". Auf ein gesundes Wiedersehen! Sonnige Grüße von Koh Samui senden Carlo & Barbara

Grüße von der Wasserfront auf Koh Samui

 Datum: 01.04.2011

Hallo liebe Freunde vom 
Samui-Paradise, heute in aller Kürze ein Lagebericht
von der überfluteten Insel Koh Samui. Heute hat eine volle Stunde lang die
Sonne gestrahlt und hat sich die
Beschehrung angeschaut...
7 Tage fast ununterbrochener Regen haben die Insel komplett geflutet.
Der normalerweise absolut trockene Monat März hat jetzt allen gezeigt, dass es auch anders aussehen kann und hat promt die Regenzeit im November übertroffen. Aus Häusern wurden Aquarien, Autos schwammen bis oben gefüllt auf der Ringroad, Hänge rutschten ab, die Palmen stürzten um, da der Boden aufgeweicht ist und zu allem Unglück hat es unsere Lieblingskneipe zur Hälfte weggerissen. Dort wo ich schon oft genüsslich Butterfisch gegessen habe, stürzt ein Wasserfall etwa einen Meter in die Tiefe. Auf einer Breite von 5 Metern hat das Wasser auch die Straße mitgenommen. Die Gäste der Resorts an der Beach durften durch bauchnabeltiefes Wasser waten. Die Koffer auf dem Kopf, wie indische Wasserträger ;-) Und wieder hat sich der Berg als Vorteil erwiesen!!! Wir sind erst nach drei Tagen vom Olymp gestiegen um nach Benzin und Proviant zu schauen. Unser Notstromaggregat kam nur kurz zum Einsatz, denn erstaunlicherweise haben die verwegenen Stromleitungen, die eher an einen Haufen Spaghetti erinnern, durchgehalten. Nur unsere Hunde hatten Stress, denn welcher Pudel geht schon bei Regen Gassi... Die Flugzeuge starten und landen seit gestern wieder. Jetzt hoffen wir nur noch, dass auch die Fähren den Betrieb wieder aufnehmen, da wir am Montag unseren Urlaub beginnen wollen... Bitte Daumen drücken, dass der Wasserspiegel fällt!!! Herzliche Grüße von Weitweitweg Barbara PS: Ich danke allen, die sich Sorgen um uns gemacht haben, für die netten Nachrichten!!! Und weiterhin würde ich mich über Einträge im Gästebuch freuen ;-))

...weiträumig umfahren...

Datum: 27.08.2011

        Hallo Freunde,

nach langer Zeit endlich wieder ein paar 
Zeilen aus dem Paradise. Zwei Sintfluten, im November 2010
und im März 2011, sind überstanden.
Euer Daumendrücken hat geholfen!!!
Unser Urlaub im April wäre trotzdem
fast "den Bach runter gegangen"...
Zwar gingen die Fähren wieder und auch die Flugzeuge konnten wieder starten und landen, aber auf dem Festland, in Suratthani, hat uns eine ganz andere Überraschung erwartet: Das Urlaubsgepäck im Auto, waren wir vergnügt auf dem Weg nach Bangkok. Nach 60 km standen plötzlich Stopschilder auf allen Straßen. Wir haben sie ignoriert....bis unser Auto im Wasser schwamm... Ja unser Toyota schwimmt!!! Der Ort war hoffnungslos überschwemmt, durch die Wasserfluten, die der riesige Fluss mit sich brachte. Zum Teil schauten nur noch die Dächer der Häuser aus dem Wasser. Die meisten Brücken waren weg.. Die Empfehlung der Polizei hieß: WEITRÄUMIG UMFAHREN! Diese Worte haben eine ganz neue Dimension angenommen! Weiträumig hieß in diesem Fall, dass wir fast 1000 km Umweg gemacht haben...Wir mussten bis zur Westküste von Thailand, da alle Brücken dazwischen vom Wasser weggerissen waren. Vorbei an Krabi, Phuket, Khao Lak und Ranong... kamen wir dann irgendwann in Bangkok an. Aber zu guter Letzt, war alles gut. Wir sind in unsere Maschine gestiegen und hatten einen tollen Urlaub bei unseren Söhnen und Freunden in Deutschland, Portugal und Spanien. Die letzten Monate gab es viel Sommer und Sonne auf Samui. Solltet ihr noch Lust auf ein paar Tage Sonnenschein haben, dann ist jetzt die beste Zeit!!! Ab Mitte September und im Oktober ist unser Apartment noch frei. Es gibt 10 % Rabatt bei 2 Wochen Urlaub ;-)) Ich freue mich auch über Post oder einen Eintrag im Gästebuch!!! Sonnige Grüße von Koh Samui http://www.samui-paradise.com/%C3%BCber-uns/ Barbara und Carlo

Fröhliche Adventszeit

Datum: 02.12.2011

        Salve euch allen!

...und ganz plötzlich und unerwartet ist 
Weihnachten... Aber in diesem Jahr verpasse ich es nicht,
denn die Zeichen sind untrüglich. Nachts fallen die Temperaturen auf drastische 27 Grad und ich habe schnell Deckbetten in die sonst leeren Hüllen gezogen! Auch auf dem Roller zieht man(n), mehr Frau, sich schon mal ein Windjäckchen an... Dafür ist freundlicherweise die Regenzeit in diesem Herbst ausgefallen. Klar, die war ja auch schon im März heftig genug. Bei 32 Grad im Schatten ging es unseren Gästen im Pool nicht wirklich schlecht ;-) Allerdings ist meine Jeans seit Juni diesen Jahres (dem Sommer-Frost von Deutschland) nicht mehr aus dem Schrank gekommen und träumt jetzt von der schönen kalten Zeit im Land der Teutonen! Falls euch die Frage auf der Zunge liegt... NEIN ich brauche keine Jahreszeiten und NEIN ich vermisse auch keinen Schnee, den es ja doch nicht wirklich gibt... und JA, Glühwein schmeckt auch im Pool!!! Zu guter Letzt habe ich noch einen heißen Tipp für die kalten Tage! Wir suchen noch Nachbarn!!! Für alle, die ihr Geld lieber in Immobilien anlegen wollen, statt sie in Euro-Bonds oder diversen Rettungsschirmen versenkt zu sehen... 1 Wir wünschen euch allen eine wunderschöne, nicht zu beschauliche dafür eine herrlich fröhliche Weihnachtszeit. eure Barbara

Kontakt:

 

Carlo und Barbara Griesch

Bang Por, Soi 1 / Maenam

Koh Samui

Thailand

info@samui-paradise.com

Tel.: +66(0)876241326

My status